Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Poser, Hans

Hans Poser wurde am 8. Oktober 1917 in Tannenbergsthal (Vogtland) geboren. Von 1929 bis 1937 besuchte er als Internatsschüler die Deutsche Oberschule in Auerbach. Schon damals beschäftigte er sich mit Musiktheorie und Komposition.

1941 geriet Poser in britische Kriegsgefangenschaft, die er bis 1946 in Kanada verbrachte. Nach der Kriegsgefangenschaft kehrte er 1946 nach Deutschland zurück und lebte seitdem in Hamburg.

In Hamburg studierte Poser bis Ende 1947 an der städtischen Schule für Musik und Theater (seit 1950 Staatliche Hochschule für Musik) bei Ernst Gernot Klussmann und Wilhelm Brückner-Rüggeberg. In dieser Zeit erhielt er auch seinen ersten Lehrauftrag für Musiktheorie. Weitere Lehraufträge und eine Anstellung an der Musikhochschule folgten und schließlich wurde er dort 1962 zum Professor ernannt.

Hans Poser starb am 1. Oktober 1970 im Alter von 52 Jahren in Hamburg. Sein Nachlass befindet sich im Deutschen Komponistenarchiv.

 

» Homepage von Hans Poser

PDF-Download

Poser Biographie