Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Frankfurter Musikmesse 2011: Sikorski ist für Sie da!

Musikmesse Frankfurt

Die Schwerpunkte unseres Verlagsprogramms – Pädagogik, Musik für Kinder und Neue Musik – spiegeln sich in den Neuerscheinungen zur Frankfurter Musikmesse 2011 geradezu beispielhaft wider.

Für den zweiten Band der beliebten und bunt illustrierten Klavierschule „Klavierspielen mit der Maus“ ist nun eine Begleit-CD erhältlich (SIK 1191 C). Sie ist als praktische Orientierungshilfe zum Üben und zur Entwicklung einer eigenen Klangvorstellung gedacht. Bei vierhändigen Stücken ist zunächst eine vollständige Fassung zu hören, im Anschluss daran erklingt der Primo-Part ohne Begleitung. Der Band ohne CD (SIK 1191) bleibt weiterhin lieferbar.

Harald Autenrieth hat unter dem Titel „You can. Keyboardspielen einfach & direkt. Für Einsteiger ab 50“ eine Keyboardschule veröffentlicht, die sich ganz bewusst an die ältere Generation wendet und deren Repertoirewünsche erfüllt (SIK 1455 und SIK 1456). Ihr Motto lautet Spaß, Entspannen und Abschalten vom Alltag. Die beiden Bände bieten einen logischen und übersichtlichen Aufbau, gleichmäßige und klar gegliederte Lernschritte und eine anschauliche und ausführliche Vermittlung der Lerninhalte.

Isaak Dunajewskis Adaption des Jules-Verne-Stoffes „Die Kinder des Kapitän Grant“ ist nun in einer Bearbeitung für Bläserquintett und Klavier von Vladimir Genin erhältlich (SIK 2412). Vernes großartiger Roman handelt von der abenteuerlichen Suche nach einem schiffbrüchigen Kapitän auf der südlichen Halbkugel unseres Planeten. Genins kongeniale Kammermusikbearbeitung des Dunajewski-Werkes steckt ebenso voller überraschender Wendungen wie die weltberühmte Romanvorlage.

Außerdem sind zwei berühmte Instrumentalkonzerte der Moderne, das Klarinettenkonzert von Mieczyslaw Weinberg (SIK 2408) und das Violoncellokonzert von Benjamin Yusupov (SIK 8601) als Partiturausgaben verfügbar.

Schauen Sie auch in die vielen Neuerscheinungen unserer Reihe für Neue Musik „exempla nova“. Erschienen sind soeben Studienpartituren der Sinfonie Nr. 1 von Lera Auerbach (SIK 8584) und des Orchesterwerkes „Evocazione“ von Ulrich Leyendecker (SIK 8689) sowie die Drei Gedichte von Viktor Schnittke für Tenor und Klavier von Alfred Schnittke (SIK 8544) und COMPENSAZIONE. Erinnerung für Klavier von Peter Ruzicka (SIK 8683).

Neu ist auch die Frühjahrsausgabe unseres Verlagsmagazins 2/2011, in dem wir über einen neuen Autor und die aktuellsten Ereignisse des ersten Halbjahres 2011 berichten.

Hier finden Sie uns:
Halle 3.1, Stand D 13

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

» Zeige alle News