Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

International Classical Music Awards 2011

ICMA

Die Jury der International Classical Music Awards (ICMA), des Nachfolgepreises zu den nicht mehr vergebenen Klassik-Auszeichnungen der Branchenmesse Midem, hat die Preisträger in den 20 Kategorien für das Jahr 2011 bekanntgegeben.

Unter den Gewinnern befinden sich auch Komponisten und CD-Einspielungen von Werken aus den Katalogen der Sikorski Musikverlage.

· ARTIST OF THE YEAR
Komponist und Dirigent Esa-Pekka Salonen

· SPECIAL ACHIEVEMENT AWARD
Sibelius Edition - Label BIS

CD & DVD

· CHORAL
Igor Strawinsky - „Les Noces“ (+ „OEdipus Rex“)
Mlada Khudoley, Olga Savova, Alexander Timchenko, Andrei Serov, Alexander Mogilevsky, Svetlana Smolina, Yulia Zaichkina, Maxim Mogilevsky, Gérard Depardieu, Sergei Semishku, Evgeny Nikitin, Ekaterina Semenchuk, Mikhail Petrenko, Mariinsky Orchestra and Chorus, Valery Gergiev
Mariinsky MAR0510

· SYMPHONIC
Dmitri Shostakovich – Symphony No. 8
Royal Liverpool Philharmonic Orchestra, Vasily Petrenko
Naxos 8.572392

· HISTORICAL
Jean Sibelius – Symphonies Nos. 1-7 (complete)
Moscow Radio Symphony Orchestra, Gennady Rozhdestvensky
Melodiya 1001669

Die Awards werden den Siegern bei der diesjährigen Preisverleihung am 6. April in Tampere (Finnland) überreicht.

Die Jury des Preises besteht aus Mitarbeitern von Crescendo (Belgien), Fono Forum (Deutschland), Gramofon (Ungarn), IMZ (Österreich), MDR-Figaro (Deutschland), Musica (Italien), Musik & Theater (Schweiz), Orpheus Radio (Russland), Pizzicato (Luxemburg), Resmusica.com (Frankreich), Scherzo (Spanien) und Viva Classica (Finnland).

 

» Zeige alle News