Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Daniel Smutny: Uraufführung von „Partita sopra diverse Sonate“ in Zürich

ZHdK

Bereits am 22. Februar 2010 wurde im Museum Villa Stuck in München mit „Symbolon“ der 2. Satz aus Daniel Smutnys „Auf den Flügeln des Gesangs“ uraufgeführt.

Am 4. Februar 2011 folgt nun die Uraufführung des Satzes „Partita sopra diverse Sonate“ für Bassklarinette solo im Rahmen des 1. Bassklarinette-Symposiums an der Zürcher Hochschule der Künste. Es spielt Volker Hemken.

Der Komponist zu seinem Gesamtwerk „Auf den Flügeln des Gesangs“:

„In ‚Auf den Flügeln des Gesangs’ geht es mir (wie in den meisten meiner Stücke) um eine sehr differenzierte Klangsprache. Sehr spezielle Klangformen und Spieltechniken treffen auf einen entfernt wirkenden Ton des Gesangs. Das Stück pendelt zwischen zwei imaginierten Ideen hin und her: Der Figur des ‚Arlecchino’ und dem nur erahnbaren, ganz langsamen Gesang wie aus weitester Ferne. Der Harlekin, italienisch Arlecchino, ist eine Dienerfigur aus der Commedia dell’arte der Renaissance. Er ist meist in ein buntes Flickengewand aus rautenförmigen Stoffteilen gekleidet, trägt eine Kappe mit Stoffhörnern mit Hahnenfeder oder Fuchsschwanz und dabei eine schwarze Halbmaske, die zudem eine Beule bzw. einen Hornansatz auf der Stirn aufweist. Sein Name lässt sich über italienisch (H)ellechin(n)o für ‚kleiner Teufel’ erklären. Dante Alighieri erwähnt im 21. Gesang des Inferno seiner Göttlichen Komödie einen Dämon namens Alichino (‚Eistreter’ in der deutschen Übersetzung). Der Gedichtzeile des Titels wird in unterschiedlichen Stadien nachgespürt: Die schwirrende Bewegung der Flügel, der aus der Entfernung ruhig und erhaben wirkende Vogelflug, das musikalische Verzieren eines gedehnten Gesangbogens, die ungreifbare Entrücktheit eines tradierten Tones, aber auch die Aberwitzigkeit, die virtuosen Verrenkungen des Arlecchino in einer Leichtigkeit mit virtuoser Bravour.“

4. Februar 2011
Zürich
Zürcher Hochschule der Künste, Kleiner Saal, Haus Florhof, 19:30 Uhr
1. Bassklarinette-Symposium
Uraufführung: Daniel Smutny,
„Partita sopra diverse Sonate“ aus „Auf den Flügeln des Gesangs“
für Bassklarinette solo
Volker Hemken (Bassklarinette)

 

Fotorechte: Zürcher Hochschule der Künste

 

» Zeige alle News