Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Münster: Deutsche Erstaufführung von Sofia Gubaidulinas „Repentance“

Sofia Gubaidulinas „Repentance“ für Violoncello, drei Gitarren und Kontrabass erlebt am Freitag, dem 26. November 2010, im Konzertsaal der Musikhochschule Münster seine deutsche Erstaufführung.

Isabele Guimaraes (Violoncello), Kirill Dudinsky, Mikhail Kalebin, Reinbert Evers (alle Gitarre) und Matthias Solle (Kontrabass) werden das 2008 entstandene und am 22. Februar 2009 in San Francisco uraufgeführte Kammermusikstück präsentieren.

Hinter dem Werktitel verbirgt sich die englische Übersetzung des italienischen Begriffs ‚Ravvedimento’, der über Inhalt und Beschaffenheit der Komposition aber nur wenig aussagt. „Ravvedimento“ ist der Titel einer 2007 für Ivan Monighetti entstandenen Komposition Gubaidulinas für Violoncello und Gitarrenquartett, der sie wenig später eine Variante für Kontrabass und drei Gitarren unter dem Titel „Pentimento“ folgen ließ. Im Jahre 2008 bearbeitete die Komponistin das Werk dann im Auftrag der San Francisco Symphony für Violoncello, drei Gitarren und Kontrabass und gab dieser Neufassung den Titel „Repentance“. Der Titel, so Gubaidulina, bedeutet so viel wie Reue. Reue deshalb, weil die mit zahlreichen neuen Auftragswerken stark beschäftigte Komponistin das Monighetti versprochene Stück lange vor sich herschieben musste, bis sie es endlich verwirklichen konnte.

26. November 2010
Münster
Konzertsaal der Musikhochschule, 19:30 Uhr
Sofia Gubaidulina: „Repentance“ für Violoncello, drei Gitarren und Kontrabass
Deutsche Erstaufführung
Isabele Guimaraes (Violoncello), Kirill Dudinsky, Mikhail Kalebin, Reinbert Evers (alle Gitarre) und Matthias Solle (Kontrabass)

 

» Zeige alle News