Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Uraufführungen von Jelena Firssowa in Toulouse und bei den „Fürstensaal Classix“ in Kempten

Firssowa

Am 21. März 2010 wurde die russische, heute in Großbritannien lebende Komponistin Jelena Firssowa sechzig Jahre alt. Viele Veranstaltungen in diesem Jahr waren und sind ihr und diesem Anlass gewidmet. Mitte September wird sie Composer in residence bei dem renommierten Kammermusikfestival „Fürstensaal Classix“ (15.-19.09.) in Kempten (Allgäu) sein.

Bereits am 9. September 2010 wird Firssowas neues Orchesterwerk „Beyond the Seven Seals“ durch das Orchestre National du Capitole de Toulouse unter Leitung von Tugan Sokhiev in der französischen Metropole Toulouse uraufgeführt.

Die Komponistin zu ihrem neuen Stück:

„Der Titel ‚Beyond the Seven Seals’ (im Deutschen etwa ‚Ein Buch mit sieben Siegeln’) stammt aus der Bibel, aber im Russischen hat es eine andere Bedeutung, wenn wir von Mysterien sprechen, die wir nicht begreifen. Ich stellte dem Stück den Beginn eines Gedichtes von Omar Khayyam als Epigraph voran:

‚Wo kamen wir her?
Wo gehen wir hin?
Welchen Sinn hat unser Leben?
Wir können es nicht begreifen ...’

Die Komposition beginnt mit diesen drei Fragen, die von der Harfe dargestellt werden. Dann folgt eine aus sieben Abschnitten bestehende Phrase, die sich auf die Symbolik der letzten Zeile ‚Wir können es nicht begreifen ...’ beziehen: Die Antwort auf unsere Fragen liegt hinter den sieben Siegeln. Während des ganzen Stücks versuchen die Menschen etwas zu verstehen, aber alles läuft auf das fatale siebte Siegel hinaus. Die Komposition endet mit sieben Akkordschlägen des ganzen Orchesters.“

Bei den „Fürstensaal Classix“ in Kempten, die in diesem Jahr Jelena Firssowa als Composer in residence präsentieren, erlebt Firssowas „Aus den Woronescher Heften“ am 18. September 2010 seine Uraufführung. Zunächst findet ein Komponistengespräch mit der Komponistin statt, anschließend werden Maacha Deubner (Sopran), Raphaël Oleg (Violine I), Liza Ferschtman (Violine II), Ryszard Groblewski (Viola) und Marko Ylönen (Violoncello) das neue Kammermusikstück präsentieren.

9. September 2010
Toulouse
Halle aux Grains, 20 Uhr
Uraufführung: Jelena Firssowa,
„Beyond the Seven Seals“ für Orchester
Orchestre National du Capitole de Toulouse
Tugan Sokhiev (Leitung)
Auftragswerk des Orchestre National du Capitole de Toulouse

18. September 2010
Kempten
Komponistengespräch, 18:30 Uhr
Jelena Firssowa im Gespräch mit Annika Täuscher (Bayerischer Rundfunk)
Konzert, 20 Uhr
Uraufführung: Jelena Firssowa,
„Aus den Woronescher Heften“ – Kantate für Sopran und Streichquartett op. 121
Maacha Deubner (Sopran), Raphaël Oleg (Violine I), Liza Ferschtman (Violine II), Ryszard Groblewski (Viola), Marko Ylönen (Violoncello)

 

» Zeige alle News