Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Munzlinger, Manuel

Manuel Munzlinger wurde in Berlin geboren und studierte dort Oboe an der Universität der Künste. Als Komponist bereichert er das Repertoire seines Instrumentes mit geistreichen Werken voller Spielfreude. Seine Vorliebe für die Synthese von Klassik und Elementen aus Jazz-, Rock- und Popmusik eröffnen ungeahnte Möglichkeiten der Oboe in diesem unterhaltsamen Genre.

Neben der dem Satiriker Loriot gewidmeten Orchester-Suite Ein musikalischer Campingkloß und mehreren Kammermusikwerken, z. B. dem Australian Jazz Trio für zwei Oboen und Englischhorn und der Suite de Philharmonixx für Oboe, Fagott und Schlagzeug, schrieb er mehrere virtuose Oboenkonzerte, z. B. das Jazz Concerto für Oboe und Streicher und die durch die Fernsehserie ,The Simpsons‘ inspirierten Doppelkonzerte D‘oh! und Eat the Pudding, Eat the Pudding für Oboe, obligates Cembalo und Streicher.

Bei allen Erstaufführungen trat er auch stets selbst als Solist auf. Kritiker loben bei Munzlingers Kompositionen das hohe Niveau und die außergewöhnliche Virtuosität. Er gilt als humorvoller Crossover-Spezialist.

 

» Homepage von Manuel Munzlinger