Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Uraufführung von Moritz Eggerts „Number Nine VIII: Zeitarbeit“ in Bonn

Für das Eröffnungskonzert des Beethovenfestes 2009 am 4. September in Bonn wurde Moritz Eggert mit der Komposition Number Nine VIII: Zeitarbeit für Solist und Orchester beauftragt. Das Konzert steht unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Angela Merkel.

In der Beethovenhalle werden Moritz Eggert (Klavier, Sampler) und das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin unter der Leitung von Ingo Metzmacher das Werk präsentieren.

Der Komponist zu seinem neuen Konzertwerk:

„Ähnlich wie mein Klavierzyklus ‚Hämmerklavier’ (inzwischen 22 Einzelstücke, ursprünglich als Zyklus von 10 Stücken geplant) ist der Orchesterzyklus ‚Number Nine’ als 9-teiliger Zyklus aus jeweils in sich abgeschlossenen Stücken angelegt, der ungefähr zwei Konzertabende füllen würde. Enden wird der erste Zyklus mit dem Stück - wie soll es auch anders sein - ‚Number Nine IX: Number 9’. Wie viele Enden ist aber auch dieses Ende offen.

Die Stücke reichen von reinen, kurzen wie längeren Orchesterstücken bis zu konzertartigen Werken wie zum Beispiel ‚Number Nine VI: A Bigger Splash’ für Saxophon, Jazzbass und Orchester (komponiert für Concertgebouw Amsterdam und die Bochumer Symphoniker 2007).

In meinem neuen Stück ‚Number Nine VIII: Zeitarbeit’ interessiert mich, ausgehend von den für mein Werk extrem wichtigen Ideen des Komponisten B.A. Zimmermann (‚Kugelgestalt der Zeit’), eine Verschmelzung von Zeit- wie Sprachebenen: 60 Jahre Deutsche Geschichte in extrem dicht gewobener Musik, die auch Originalklänge, Musiktheater und Performanceelemente mit einbezieht, dies alles in nur knapp über 10 Minuten. Eine totale Überforderung aller Sinne - oder die Darstellung der menschlichen Empfindung des Vergehens von Zeit, die im Empfinden jedes Menschen stets ‚zu schnell’ vergeht. Wenn Musik einen solchen Zeitraum darstellen kann, dann nur in schweißtreibender ‚Zeitarbeit’.“

04.09.2009
Bonn, Beethovenfest
Beethovenhalle, 20 Uhr
UA Moritz Eggert,
Number Nine VIII: Zeitarbeit für Klavier und Orchester
Solist: Moritz Eggert (Klavier, Sampler)
Deutsches Symphonie-Orchester Berlin (Leitung: Ingo Metzmacher)

 

» Zeige alle News