Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Schneider, Stephan Marc

*17. Mai 1970

Nach Theorie- und Jazzimprovisationsstudien sowie klassischem Gitarrenunterricht (u.a. bei Andreas Grün) absolvierte Stephan Marc Schneider ein Kompositionsstudium an der Hochschule Heidelberg-Mannheim bei Ulrich Leyendecker. Bereits mit Auszügen seines Opernerstlings „Das Kalkwerk“ nach Thomas Bernhard machte er an der Hamburger ‚opera stabile‘ auf sich aufmerksam. Für das Theater Vorpommern schrieb er zwei Ballettmusiken. Seine Werke waren bei Aufführungen und Rundfunksendungen in verschiedenen Ländern zu hören (u.a. Australien, Israel, Litauen und Italien).

Schneider erhielt Stipendien der Wilhelm-Müller-Stiftung und des Landes Steiermark. Stephan Marc Schneiders Musiksprache bewegt sich zwischen einer gemäßigten Moderne im Stilverständnis seines Lehrers Ulrich Leyendecker und einem immer wieder aufbrechenden Experimentierwillen. Ähnlich wie bei Jan Müller-Wieland ist das latent Szenische ein unübersehbares Merkmal seiner Kompositionen.

 

» Homepage von Stephan Marc Schneider