Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Berlin: Uraufführung von Lera Auerbachs „Psalm 100“

Unter der Leitung von Lothar Knappe brachte der Frauenchor der Berliner St. Matthäus-Kirche Lera Auerbachs „Psalm 100“ für gleichstimmigen Chor am 17. Mai 2009 in Berlin zur Uraufführung. Das Konzert fand im Rahmen der Veranstaltung „hORA - (Liturgie - Wort - Musik)“ in der St. Matthäus-Kirche statt.

Die Komponistin sagt zu ihrem Werk:

„Der ‚Psalm 100’ für Kinderchor ist Melanie Silverman gewidmet. Melanie war eines der bemerkenswertesten und couragiertesten Kinder, das den Menschen in seiner Umgebung stets viel Fröhlichkeit schenkte. Sie lebte in Los Angeles und starb vor einigen Jahren im Alter von neun an Krebs. Ich schrieb diesen Psalm für sie, während ich bei ihren Großeltern Herbert und Beverly Gelfand wohnte. Herbert und Beverly sind beide in der Kulturszene von Los Angeles aktiv. Ich begegnete ihnen erstmals 1993 beim Aspen Music Festival, und seitdem sind sie eine Art Schutzengel für mich geworden. Nur wenige Wochen, bevor Melanie starb, spielte ich ihr noch meinen ‚Psalm 100’ vor. Nach ihrem Tod wurde unter ihrem Namen eine Stiftung zur Förderung der Krebsforschung im Kinderkrankenhaus von Los Angeles gegründet.“

17. Mai 2009
Berlin, St. Matthäus-Kirche, 18 Uhr
Uraufführung: Lera Auerbach,
„Psalm 100“ für gleichstimmigen Chor
Frauenchor der St. Matthäus-Kirche
Leitung: Lothar Knappe