Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Ostendorf, Jens-Peter

*20.07.1944
07.03.2006

Jens-Peter Ostendorf studierte an der Hamburger Hochschule für Musik und darstellende Kunst bei Diether de la Motte. 1968 arbeitete er im Kompositionsstudio von Karlheinz Stockhausen, 1969 übernahm er die Leitung der Bühnenmusik am Hamburger Thalia Theater, die er bis 1978 inne hatte. Seit 1978 wirkte Ostendorf als freischaffender Komponist.

Neben Solowerken sind es vor allem Orchester- und Ensemblekompositionen sowie Lyrikvertonungen, in denen Ostendorf eine sehr freie, ungebundene Musiksprache fand. Seine Erfahrung mit szenischen Vorgängen war für ihn von eminenter Bedeutung. In jüngeren Werken bezieht Ostendorf die multimediale Ebene mit ein. Anfang der 90er Jahre führte ihn dieser Ansatz zu einer abstrakten, vielschichtig kunstästhetisch untermauerten Komposition, einer Symphonischen Musik zu einem Architekturschauspiel nach Bruno Taut. 

PDF-Download

Ostendorf Biographie