Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Alfred-Schnittke-Büste wird in Hamburg enthüllt

Der estnische Kult-Komponist Arvo Pärt schenkt Hamburg eine Alfred-Schnittke-Büste. Die Enthüllung findet am 7. Mai 2009 in dem Gebäude der Deutschen Alfred Schnittke Gesellschaft (Max-Brauer-Allee 24, 22765 Hamburg) statt. Gleichzeitig wird die neu gegründete Alfred Schnittke Akademie eingeweiht.

Schnittkes Witwe, die Pianistin Irina Schnittke, wird bei diesem Festakt zusammen mit dem Geiger Mark Lubotsky und der Cellistin Olga Dovbush-Lubotsky das Klaviertrio von Alfred Schnittke aufführen. Die Büste bilde einen kraftvollen Mittelpunkt, so die Alfred Schnittke Gesellschaft, „um den herum die Öffentlichkeit in Studienabenden und Konzerten dem Lebenswerk Alfred Schnittkes begegnen wird.“

 

» Zeige alle News