Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Sofia Gubaidulina erhält Polar Music Prize 2002

Wie soeben in Stockholm bekannt gegeben wurde, erhält die russische Komponistin Sofia Gubaidulina den Polar Music Prize 2002, der alljährlich für herausragende musikalische Leistungen an mehrere Persönlichkeiten und Institutionen sowohl auf dem Gebiet der E- als auch der U-Musik verliehen wird. Die zweite Preisträgerin ist in diesem Jahr die Südafrikanerin Miriam Makeba.

Der Preis wird in Stockholm am 27. Mai 2002 durch König Carl XVI. Gustav von Schweden in Anwesenheit von Kronprinzessin Viktoria im Rahmen einer feierlichen Zeremonie verliehen werden.

Die im Jahre 1989 von Stig Andersson gestiftete und mit einer Million schwedischen Kronen für jeden Preisträger dotierte renommierte Auszeichnung wird seit zehn Jahren vergeben. Zu den bisher ausgezeichneten Komponisten gehörten u.a. Karl-Heinz Stockhausen, Isaac Stern, Bob Dylan, Ianis Xenakis, Ray Charles, Pierre Boulez, Sir Elton John, Mstislaw Rostropowitsch, Nikolaus Harnoncourt, Witold Lutoslawski und Sir Paul McCartney.