Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Freddy-Quinn-Gala „Lieder, die das Leben schrieb”

in Hamburg

Freddy Quinn machte mit seinem neuen Tournee-Programm am 19. April 2002 auch Station in Hamburg. Viele Schlager aus den Katalogen der Sikorski-Verlage wie das unvergessene „Dort, wo die Blumen blüh’n“ standen auf dem Programm. Die Tageszeitung „Die Welt“ (Ausgabe: 22.04.2002) kommentierte das Ereignis mit folgenden Worten:

Freddy-Quinn-Gala: Und sie schämten sich ihrer Tränen nicht

"Noch immer, nach 44 Bühnenjahren bewegt Freddy Quinn die Menschen. Als der Fern- und Heimwehbarde bei seinem Gala-Abend in der Musikhalle "Junge, komm bald wieder" anstimmte, nahmen die Menschen gleich reihenweise ihre Brillen von den Nasen und trockneten sich die Tränen. Freddy vermag selbst solche Hörer zu rühren, die mit dieser Art von Soft-Schlagern nicht viel anfangen können. Mit großem Respekt wendet er sich an sein Publikum, er baut Nähe auf und zeigt zudem Selbstironie: Geschenkte Blumensträuße mögen bitte schnell ins Wasser gestellt werden, damit sie nicht vertrockneten wie er selbst. Sein Alter hat Freddy längst akzeptiert, auch wenn er - wie in seinem Hit "Dort, wo die Blumen blüh'n" - immer wieder beteuert, wie schön die Zeit doch früher war. War sie's wirklich? Im Wiener Viermeister Zirkus begann Freddy zunächst hinter der Manege, und allen Legenden zum Trotz gelang ihm der Sprung von der Washington Bar in St. Pauli auf den Plattenteller von Polydor keineswegs ohne Blessuren.

Freddy sang viele Lieder aus Chile, Brasilien und Griechenland, wie gewohnt im Original und mit eigenhändig gespielten, exzellenten Gitarren-Intros. Alte Fotos, die ihn auf Segelschiffen, an der Golden-Gate-Brücke oder am Trapez zeigen, weckten Erinnerungen. Wer immer sich über Freddy mokieren mag - seine hohen Absätze, sein (angebliches) Toupet - an diesem Abend hätte er Respekt gelernt. Hut ab vor diesem älteren Herrn, der sogar noch einen Rap mit Baseballmütze und Tanzeinlagen aufs Parkett legte.“ hpe