Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Bundesverdienstkreuz für Sofia Gubaidulina

Am Samstag, dem 17. August 2002, wurde der in der Nähe von Hamburg lebenden russischen Komponistin Sofia Gubaidulina aus den Händen der schleswig-holsteinischen Kultusministerin Ute Erdsiek-Rave im Rahmen einer Feierstunde in Kiel-Molfsee das Große Verdienstkreuz des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen. Damit wird der Komponistin die höchste Anerkennung zuteil, die die Bundesrepublik Deutschland für Verdienste um das Gemeinwohl ausspricht.

Zur Begründung hieß es, Sofia Gubaidulina habe in 40 Jahren ihrer Tätigkeit ein umfangreiches Werk geschaffen, das von Fachwelt und Publikum gleichermaßen geschätzt werde. Ihre Kompositionen würden regelmäßig in aller Welt aufgeführt.

Erst Ende Mai war Sofia Gubaidulina der hochdotierte Polar-Musikpreis 2002 zuerkannt worden.