Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Auf fliegenden Teppichen... - Frangis Ali-Sades neues Werk „Nagillar“

in Luzern

Am 17. August wird Frangis Ali-Sades neues Werk „Nagillar“ („Märchen“) für Orchester im Rahmen der Luzerner Festwochen uraufgeführt. Das Festival hatte das Werk für den Konzertabend „Shéhérazade – Orientalische Nacht“ in Auftrag gegeben. Es spielt das Orchestre Philharmonique Suisse unter der Leitung von Susanna Mälkki.

Die Komponistin sagt über „Nagillar“:

„Auf einem bunten fliegenden Teppich lassen wir uns in alte Zeiten tragen, in die Zauberwelt der Märchen von 1001 Nacht. Hier erwarten uns wundersame Verwandlungen, unglaubliche Ungeheuer und stürmische Meere, aber auch Inseln, die unermessliche Reichtümer bergen. Wir sehen geheimnisvolle Labyrinthe, welche in die üppigen Gemächer verzauberter schöner Prinzessinnen führen; wir sehen furchtgebietende Padischahs und mutige Krieger. Die finsteren Prophezeiungen der Zauberer und Derwische können das Streben der Verliebten nach Vereinigung nicht aufhalten, und alle spannenden Abenteuer der Helden finden letztlich ein glückliches Ende. Trotz aller lebensnahen Realität und nüchterner Logik – es sind doch nur Märchen!“