Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

„Jeder Konkurrenz gewachsen“: Gesamtaufnahme der Schostakowitsch-Sinfonien mit dem WDR-Sinfonieorchester

In den Jahren 1992 bis 1998 hat Rudolf Barschai alle 15 Sinfonien von Dmitri Schostakowitsch mit dem WDR Sinfonieorchester eingespielt. Erst jetzt sind diese fulminanten Aufnahmen beim Label Brilliant/Joan zur Veröffentlichung gelangt. In der Zeitschrift Fono Forum (12/02) schreibt Ingo Harden unter der Schlagzeile „Jeder Konkurrenz gewachsen“:

„Man ist versucht, auch das jüngste CD-Paket von Brilliant Classics als Super-Schnäppchen in eine Reihe mit den neuen Fast-geschenkt-Tickets der Billigflieger zu setzen. Aber der Vergleich hinkt. Während die Beförderungsangebote bei näherem Zusehen oft nur begrenzten praktischen Nutzwert erkennen lassen, liefert das junge Holländer-Label rundherum Erstklassiges, nämlich eine Gesamtaufnahme der 15 Sinfonien Dmitri Schostakowitschs, die interpretatorisch und klanglich jeder Konkurrenz gewachsen ist. Und dies zum halben Naxos-Preis. (...) Ich kenne keine neuere Aufnahme dieser Werke, die Ton und Kunstethos der Entstehungszeit so gut treffen. Es klingt in diesen CD-Premieren wieder etwas auf von Mrawinskys grimmem Ernst, von der eisernen Größe und Geradlinigkeit seines Musizierens, in dem ‚verbindliche’ Orchesterroutine oder empfindsam-romantische Nachgiebigkeit nicht den Hauch einer Chance hatten. (...) Dass diese stilistisch zentrale, in gewisser Weise authentische Schostakowitsch-Deutung des mittlerweile 78-jährigen Zeitzeugen Barschai bei aller strengen Größe und Entschiedenheit des Zugriffs ganz ohne klirrende Härte und rüde Schroffheit verwirklicht wurde, ist Orchester und Aufnahmetechnik zu danken ...“

Diskographische Angaben: Brilliant/Joan 11 CD 6275