Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

„Was zählt, ist allein die Freude am Singen“ – Musik für Kinder bei Sikorski

Das Hamburger Abendblatt hat am 19. Mai 2003 (S. 8) einen Artikel über die in Hamburg besonders vielfältige Kinderchorszene veröffentlicht. Unter anderem heißt es dort:

„Hamburg verfügt seit vielen Jahren über eine im Vergleich mit anderen Großstädten herausragend vielfältige Chorszene: Neben dem einzigen Berufsensemble, dem NDR-Chor, gibt es etwa ein halbes Dutzend semiprofessionelle Kammerchöre, und unzählige Kantoreien, Schul-, Betriebs- und Privatchöre von Shanty bis Gospel. (...) Neben dem künstlerischen Flaggschiff, den ‚Alsterspatzen’, die regelmäßig in der Oper auftreten, arbeiten auch der traditionsreiche ‚Hamburger Knabenchor St. Nikolai’ sowie der ‚Neue Knabenchor Hamburg’ an der Jugendmusikschule auf sehr hohem Niveau und können ihre etwa sechs bis über 30 Jahr alten Mitglieder mit attraktiven Auslandsreisen locken. (...) Von der lockeren Seite kommen die ‚Alsterfrösche’ sowie die in der Ottensener ‚Motte’ beheimateten ‚Rothekehlchen“. Beide haben schon mehrfach mit Rolf Zuckowski zusammengearbeitet.“

Für Kinderchor gibt es bei Sikorski vor allem Musical-Literatur, unter anderem die beiden Neuerscheinungen „Der kleine Tag“ von Wolfram Eicke, Hans Niehaus und Rolf Zuckowski (Ed. 1391 bis 1394) und „Canto“ von Johannes Strzyzewski und Barbara Engelmann-Bason (Ed. 1610 bis 1613). Von Kinderchören werden außerdem oft „Rolfs Vogelhochzeit“ (Ed. 975) und „Rolfs Hasengeschichte“ (Ed. 1399) zur Aufführung gebracht.

Bestellen Sie unseren Katalog „Sikorski – Musik für Kinder“, in dem Sie eine Vielzahl weiterer Angebote finden können.