Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Vàmos-Choreographie von „Romeo und Julia“ an der Oper Leipzig

Die Musik zu „Romeo und Julia“ von Sergej Prokofjew, die nach dem Zweiten Weltkrieg vor allem durch die drei Orchestersuiten und die Ballettproduktion des Moskauer Bolschoi-Theaters mit der berühmten Galina Ulanowa im Westen bekannt wurde, zählt heute zu den am häufigsten produzierten Ballettmusiken weltweit. Youri Vàmos, Ballettdirektor und Chefchoreograph der Deutschen Oper am Rhein Düsseldorf/Duisburg, schuf 1997 eine neue und eigenwillige Version. Er verlegt die Geschichte aus der Renaissance in die Entstehungszeit der Musik Prokofjews, also in die 40er Jahre des 20. Jahrhunderts. Mit Erkan Kurt (Romeo) und Meylem González (Julia) wird seine Choreographie nun auch an der Oper Leipzig am 7. Juni 2003 Premiere haben. Claude Schnitzler dirigiert das Gewandhausorchester Leipzig.