Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

“X” für drei unsichtbare Orchester - Johannes Harneits neues Stück für Kinder

Am 12. September 2003 (11.00 Uhr) präsentiert das Theater Itzehoe im Rahmen seines Kinderkonzertes „Pauke sucht Flöte“ die Uraufführung eines außergewöhnlichen neuen Musikstücks für Kinder: „X“ für drei unsichtbare Orchester op. 16,2. Johannes Harneit hat sich im Auftrag der Ostsee Philharmonie Danzig, die das Stück unter Leitung von Frank Klassen auch zur Uraufführung bringen wird, diese heitere Instrumentenkunde für kleine und große Leute ausgedacht, bei der es ganz bewusst mehr aufs Hören als aufs Sehen ankommt. Zur Überraschung des Publikums nämlich ist der Bühnenvorhang noch geschlossen, wenn der Dirigent allein auf der Bühne erscheint und sein Pult so aufbaut, dass er in Richtung Publikum dirigiert. Tatsächlich versteckt sich im ersten Rang das Orchester Nummer eins. Im Orchestergraben, unsichtbar fürs Publikum, verbergen sich weitere Musiker des Orchesters II, und das Orchester III ist weit hinter dem Dirigenten hinter dem geschlossenen Bühnenvorhang aufgebaut. Das unterhaltsame Stück besteht aus den folgenden zehn Sätzen: Hymne, Melodie, Versteck, Marsch, Traum, Gespräche, Tanz, Flucht, Brücke und Finale.