Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Frankfurter Walter-Witte-Preis für Stephan Marc Schneider

Stephan Marc Schneider hat für seine Komposition „Bribes, trois chants“ für tiefe Stimme und Viola nach Gedichten von Charles Baudelaire beim Viola Wettbewerb der Walter-Witte-Stiftung den dritten Preis bekommen. In der Jury dieses Kompositionswettbewerbes, der alle drei Jahre ausgeschrieben wird, waren diesmal die beiden Komponisten Hanspeter Kyburz, Friedrich Goldmann sowie die Bratscherin Tabea Zimmermann.

Das preisgekrönte Werk wird unabhängig davon voraussichtlich am 4. Juni 2004 in Mannheim uraufgeführt werden.