Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Reinhard Schulz über Yakov Gubanovs „Nachtmusik“

Monatlich schaut Reinhard Schulz die Neuerscheinungen internationaler Verlage im Bereich Zeitgenössischer Musik durch. In der Ausgabe 2/2004 gibt er in den bekannten Rubriken folgende Hinweise zur Sikorski-Druckausagbe „Nachtmusik. 9 Stücke für Oboe, Violoncello und Klavier“ von Yakov Gubanov (Sikorski Ed. 1994).

Stilrichtung/Verwendung:

Sehr heterogene stilistische Bereiche. Schlaglichter auf nächtliche Bereiche

Form/Struktur:

Neun Sätze scharf getrennter Kompositionsstrukturen – Respektives, Cluster, Flächen, Punktuelles

Notation/Dauer/Schwierigkeit:

Mischnotation mit Anmerkungen, keine Leseprobleme, ca. 12 Minuten, ziemlich schwer

Subjektives Ergebnis:

Illustres Potpourri kurzer, prägnanter Zeichnungen