Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Zwei Ballettpremieren im Mai mit Musik aus den Sikorski-Katalogen

Das dreiaktige Ballett Spartacus des armenischen Komponisten Aram Chatschaturjan wird am 7. Mai 2004 am Slowakischen Nationaltheater Bratislava Premiere haben. Spartacus ist gegenber Chatschaturjans Ballettmusik zu Gajaneh, in der auch der berhmte Sbeltanz enthalten ist, weit unbekannter. Die Handlung zeichnet die dramatische Selbstbehauptung des rmischen Sklaven, seine vorbergehende Durchsetzungskraft und tragisches Ende nach.

Auf den Spuren Balanchines heit eine getanzte Hommage an den groen Choreographen, die am 12. Mai 2004 am Bayerischen Nationaltheater Mnchen Premiere feiern wird. Unter anderem erklingt in diesem Rahmen das von Arnold Schnberg orchestrierte Klavierquartett von Johannes Brahms.