Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Kitajenko plant Gesamteinspielung aller Schostakowitsch-Sinfonien bis 2006

Soeben ist bei Capriccio der Live-Mitschnitt der Sinfonie Nr. 8 op. 65 von Dmitri Schostakowitsch mit dem Grzenich-Orchester Kln unter Leitung von Dmitri Kitajenko herausgekommen. Die Produktion soll Teil einer Gesamtaufnahme von Schostakowitschs Sinfonien sein, die Kitajenko zum hundertsten Geburtstag des Komponisten im Jahr 2006 abgeschlossen haben mchte.

Alfred Beaujean schreibt der Frankfurter Allgemeinen ber die verffentlichte Achte:

Man darf dem Projekt mit sehr hohen Erwartungen begegnen, daran lsst diese Aufnahme keinen Zweifel. Kitajenko, der 1990 die Moskauer Philharmonie verlie, um bis 1996 die Leitung des Radio-Sinfonieorchesters Frankfurt zu bernehmen, wei die gewaltigen Spannungsbgen des fast halbstndigen Kopfsatzes zu wlben, ohne dass die Innenspannung einbricht angesichts der Epik dieser Musik mit ihren zahlreichen solistischen Linien eine imponierende Leistung. (...)

zur CD:

Dmitri Schostakowitsch: Sinfonie Nr. 8 c-Moll op. 65, Grzenich-Orchester Kln, Dmitri Kitajenko. Capriccio 71013 (Delta Music)