Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Peter Maxwell Davies wird 70

Am 8. September 2004 feiert der britische Komponist Peter Maxwell Davies seinen 70. Geburtstag. Im Frhjahr dieses Jahres ist er von Queen Elizabeth zum Master of the Queens Music ernannt worden, eine der hchsten Ehrungen in Grobritannien. In aller Welt sind Maxwell Davies anlsslich seines Jubilums Konzerte und Veranstaltungen gewidmet. Das Beethoven Orchester Bonn, der Carinthische Sommer und das Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin haben seinen Werken Progammschwerpunkte gewidmet.

Mit seinem alle Gattungen umfassenden Werk gehrt Maxwell Davies heute zu den bedeutendsten und bekanntesten britischen Komponisten. Als gefragter Dirigent leitet er hufig Auffhrungen eigener und fremder Werke in aller Welt. Seine Bhnenwerke (z.B. Der Leuchtturm) sind ebenso wie die Orchesterwerke (z.B. die Serie der Strathclyde Concertos) zum festen Bestandteil der Konzertprogramme geworden.

Nach absolviertem Studium (am College of Music und an der Universitt in Manchester und an der Graduate Music School der Princeton University) setzte er sich schon frh mit der Musik fr Kinder und Jugendliche auseinander. Nicht nur an der Grammar School in Circenster, vor der UNESCO-Konferenz fr Musikerziehung oder als Vortragsreisender in Kontinentaleuropa unterstrich Davies die Bedeutung von Musik fr ein junges Publikum.

Typisch fr Davies Kompositionsweise ist die Suche nach Verschmelzung altenglischer und neuzeitlicher Form- und Satzstrukturen. Auf den Orkney-Inseln lebend hat er in den letzten Jahren fr verschiedene Schulen kleinere Bhnenwerke fr Kinder verfasst.