Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Ruzicka wird Gutenberg-Stiftungsprofessor in 2005

Der knstlerische Leiter der Salzburger Festspiele und Mnchener Biennale, Prof. Dr. Peter Ruzicka, setzt im Sommersemester 2005 in Mainz kulturelle und kulturpolitische Akzente, denn zu dieser Zeit wird er als Johannes-Gutenberg-Stiftungsprofessor der Freunde der Universitt Mainz e.V. hier wirken. In seiner Veranstaltungsreihe wird er unter dem Titel Kunst und Widerstand - Aufbruch in eine Zweite Moderne ber Aufgaben und Selbstverstndnis von Kunst und Kultur und ihre Neuausrichtung nach der Postmoderne sprechen.

Die Stiftungsprofessur bietet zudem Gelegenheit zu einer Kooperation mit dem Staatstheater Mainz: Am Sonntag, dem 8. Mai 2005, wird das Orchester des Staatstheaters unter der Leitung des Stiftungsprofessors Werke von Nono, Beethoven, Lachenmann und Ruzicka zur Auffhrung bringen.

Professor Georges Delnon, Intendant des Staatstheaters Mainz, freut sich auerordentlich, dass die Wahl auf Peter Ruzicka gefallen ist: Ich verehre den Knstler Peter Ruzicka sehr, er ist ein bedeutender Komponist, ein erstklassiger Dirigent und nicht zuletzt ein profilierter Kulturmanager der Jetzt-Zeit, der groe Verdienste an der Hamburger Oper und den Salzburger Festspielen errungen hat.