Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

„Blickpunkt Russland“ beim MDR: Denissow, Gubaidulina, Schnittke, Tchemberdji und Ustwolskaja

Die wichtigsten russischen Komponisten des ausgehenden 20. Jahrhunderts und der Gegenwart, Sofia Gubaidulina, Katia Tchemberdji, Galina Ustwolskaja, Edison Denissow und Alfred Schnittke stehen auf dem Programm eines MDR-Konzerts am 24. Mai 2005. Die zur Aufführung vorgesehenen Werke im einzelnen:

EDISON DENISSOW

Blätter für Sopran und Streichtrio nach Francisco Tanzer

SOFIA GUBAIDULINA

Zwei Lieder nach deutscher Volkspoesie

für Mezzosopran, Flöte, Violoncello und Cembalo

ALFRED SCHNITTKE

Präludium in memoriam D. Schostakowitsch

für zwei Violinen

KATIA TCHEMBERDJI

Andante in memoriam Alfred Schnittke

für Viola, Violoncello und Klavier (Violine und Klavier)

GALINA USTWOLSKAJA

Sinfonie Nr. 4 „Gebet“

für Alt, Trompete, Tamtam, Klavier

Interpreten:

Mitglieder des MDR-Sinfonieorchesters