Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Bundesverdienstkreuz für einen der erfolgreichsten Kinderliedermacher: Rolf Zuckowski

Kultursenatorin Prof. Dr. Karin v. Welck überreicht dem Komponisten und Produzenten Rolf Zuckowski am 1. Februar 2005 das von Bundespräsident Horst Köhler verliehene Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland.

Rolf Zuckowski ist u.a. der Komponist populärer Songs wie „In der Weihnachtsbäckerei“ oder „Wie schön, dass du geboren bist“. Lieder, die längst den Status moderner Volkslieder erlangt haben. Der von Rolf Zuckowski gegründete Verein „Elbkinderland e.V.“ fördert musikalische Begegnungen von Kinderchören. Seine im vergangenen Jahr ins Leben gerufene Stiftung „Kinder brauchen Musik“ fokussiert insbesondere Kinder aus benachteiligten Verhältnissen und entstammt seiner grundsätzlichen Überzeugung für eine „aktive musikalische Kindheit“. Von Rolf Zuckowski stammt der Satz: „Kinder, deren Seele das Singen lernt, und die mit Hilfe der Musik eine spannende, unverwechselbare Persönlichkeit entwickeln, sind Hoffnungsträger, nicht nur für sich selbst.“ Für seine Verdienste in diesem Bereich erhält Rolf Zuckowski am Dienstag die Auszeichnung.