Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Jan Müller-Wieland: Vokalmusik-Schwerpunkt und bevorstehende Uraufführungen

Die Vokalmusik hat sich zu einem Zentrum im Schaffen von Jan Müller-Wieland entwickelt. Der heute in Berlin lebende Komponist hat eine ganze Reihe von neuen Werken geschrieben, die im Laufe der kommenden Monate zur Uraufführung gelangen, darunter zwei Lieder und die Oper „Die Irre oder nächtlicher Fischfang“ nach einem Libretto von Micaela von Macard, die am 28. September 2005 in Bonn im Rahmen des Beethovenfestes zur Uraufführung gelangen wird.

Die Konzert- und Aufführungstermine hier im einzelnen:

2. Juli 2005

Bad Kissinger-Sommer

SOZUSAGEN GRUNDLOS VERGNÜGT für Sopran und Klavier nach Mascha Kaleko

Christiane Iven, Sopran / Axel Bauni, Klavier

8. August 2005

Bad Reichenhall/Schiller-Komponisten-Werkstatt

WALLENSTEINS STERN für Mezzosopran und Klavier nach Schiller-Wörtern

Ann Carolyn Schlüter, Mezzosopran / Moritz Eggert, Klavier

28. September 2005

BonnChance/Beethovenfest Bonn

DIE IRRE ODER NÄCHTLICHER FISCHFANG

Musiktheater in einem Akt von Micaela von Marcard

Bonner Oper, Musikfabrik NRW, Ltg.: Wolfgang Lischke,

Regie: Werner Schroeter