Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Neue chinesische Musik bei Sikorski: Wenchen Qin

Neben Xiaoyong Chen haben die Sikorski Musikverlage nun einen weiteren bedeutenden chinesischen Komponisten in Verlag genommen. Wenchen Qin, im Oktober 1966 in Erdos in der Inneren Mongolei geboren, wurde bereits im Alter von neun Jahren in chinesischer Volksmusik unterrichtet. Von 1987 an studierte er am Shanghaier Konservatorium in den Kompositionsklassen von Xu Shuja und Zhu Jinaer. Seit 1992 unterrichtet er selbst am berhmten Central Conservatory of Music Beijing, wo er bis heute ttig ist.

Wenchen Qin gehrt zu den wichtigsten Komponisten der zeitgenssischen chinesischen Musik. Er arbeitete mit und fr fhrende Neue-Musik-Ensembles wie das Ensemble Recherche, LEnsemble Itineraire, Ensemble Europa Antidogma, Tokyo City Symphony Orchestra und das Nieuw Ensemble Holland.

Seine Kammermusikwerke, vor allen fr Blasinstrumente, Saiten- und Schlaginstrumente beziehen auch chinesisches Instrumentarium mit ein.

Bitte fordern Sie weitere Informationen beim Verlag ab.