Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Galina Ustwolskajas Musik an der Hochschule Musik und Theater Zürich Mai 2006

Die Hochschule Musik und Theater Zürich (Florhofgasse 8, CH-8001 Zürich) hat eine umfangreiche Werkschau Galina Ustwolskaja gewidmet. Leider konnte die 86jährige Komponistin aus St. Petersburg nicht persönlich in der Schweiz erscheinen. Sie hatte bereits ihren angekündigten Besuch kurz zuvor in Hamburg aus Krankheitsgründen absagen müssen.

Am 22. Mai (19.30 Uhr) bringen Studierende der Hochschule folgende Werke der Komponistin zur Aufführung: Duett für Violine und Klavier (1964) / Klaviersonate Nr. 6 (1988), Oktett (1949/50) / Sinfonie IV „Gebet“ (1985/87) / Komposition Nr. 3 „Benedictus“ (1974/75). Zuvor kommt es zu einem Komponistenforum (um 17.30 Uhr) mit Josée Voormans und Thomas Meyer. Nach der Aufführung des Trios für Klarinette, Violine und Klavier (1949) wird der Dokumentarfilm „Schreeuw in het heelal“ („Schrei im Universum“) von Voormans aus dem Jahr 2005 gezeigt. Der erste Teil dieses für den niederländischen Fernsehsender VPRO produzierten Films zeichnet ein ungefähr 33-minütiges aktuelles Portrait der Komponistin. Er wurde in St. Petersburg und in Holland anlässlich der Proben für die Zweite Sinfonie gedreht und informiert über ihr Leben und die Rezeption ihres Schaffens mit zahlreichen Interviews.