Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Sofia Gubaidulina: Der „deutsche“ Johannes-Zyklus in Dresden und Stuttgart

Für Sofia Gubaidulina, die am 24. Oktober 2006 ihren 75. Geburtstag beging, bedeutete die Komposition ihres aus Johannes-Passion / Johannes Ostern bestehenden Zyklus „Passion und Auferstehung Jesu Christi nach Johannes“ die Erfüllung eines lang gehegten Wunsches. Realisiert wurde dieser durch den Auftrag des Stuttgarter Bachakademie-Leiters Helmuth Rilling. Wir erinnern uns an die großartige Uraufführung des Johannes-Zyklus in der Hamburger St. Michaelis-Kirche am 16. März 2002, die zu den bedeutendsten

Musikereignissen unserer Zeit gezählt werden dürfte. Am 9. und 10. Februar 2007 erfolgt nun die deutschsprachige Erstaufführung des Groß-Oratoriums mit dem Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR und der Gächinger Kantorei unter Helmuth Rillings Leitung in der wiederaufgebauten Frauenkirche zu Dresden.

Gubaidulinas Johannes-Passion war Teil des seinerzeit unter dem Motto „Passion 2000“ in Auftrag gegebenen Passionszyklus, den die Bachakademie für das damalige Bach-Jahr bei zeitgenössischen Komponisten in Auftrag gegeben hatte. Das Werk der russischen Komponistin, in der sie der Passionserzählung des Evangelisten Johannes Texte aus der geheimen Offenbarung gegenüberstellt, ist von tiefer Gläubigkeit geprägt. Später ergänzte Gubaidulina die Passion mit einem „Johannes-Ostern“ genannten Auferstehungsoratorium. Es setzt die Passionsgeschichte fort und fasst die Auferstehung Jesu in nicht minder ergreifende Musik. Waren die beiden Teile des Johannes-Zyklus in Dresden noch in getrennten Konzerten zu hören, erfolgt am 16. und 18. Februar 2007 in der Stuttgarter Liederhalle unter Helmuth Rillings Leitung die Kombination beider Werke in ihrer deutschsprachigen Fassung an jeweils einem Abend.

Sofia Gubaidulina:

Johannes-Passion / Johannes-Ostern

Radio-Sinfonieorchester des SWR, Gächinger Kantorei; Julia Sukmanova, Sopran, Corby Welch, Tenor, Bernd Valentin, Bariton, NN, Bass; Ltg.: Helmuth Rillings

09./10.02.2007

Frauenkirche zu Dresden

Deutschsprachige Erstaufführung

Johannes-Ostern

29.09.2007

Chor und Orchester der Warschauer Nationalphilharmonie; Ltg.: Antoni Wit

Warschau

Polnische Erstaufführung (in russ. Sprache)