Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

BBC-Festival für Sofia Gubaidulina vom 12.-14. Januar 2007 in London

Vom 12. bis 14. Januar 2007 steht London ganz im Zeichen der Musik Sofia Gubaidulinas. Der BBC hat ihr das diesjährige Composer’s Weekend gewidmet, bei dem u.a. mit Gidon Kremer als Violin-Solisten ihr Werk „Die Leier des Orpheus“ für Violine und Orchester mit Gidon Kremer zur britischen Erstaufführung gebracht wird. Ebenfalls erstmals in England zu hören sind die Werke: „... The Deceitful Face of Hope and of Despair“ für Flöte und Orchester mit Sharon Bezaly als Solistin und das Orchesterwerk “Das Gastmahl während der Pest”. Diese drei Werke bilden zusammen das Triptychon, das im Rahmen dieses Festivals am 12. Januar seine Uraufführung erlebt.

Nicolas Hodges spielt das Klavierkonzert „Introitus“ und das BBC Symphony Orchestra ist unter der Leitung von Valery Gergiev mit den Werken „Das Licht des Endes“ und „Im Zeichen des Skorpions“ zu hören. Weitere wichtige Ereignisse des bislang größten Gubaidulina-Festivals sind zudem die Aufführungen von „Stunde der Seele“ für großes Bläserensemble und Mezzosopran (12.1.) und „Alleluja“ für Chor und Orchester (14.1.).