Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Uraufführung von Jan Müller-Wielands „Obhut“ für Orgel und Bassklarinette in Leipzig

Michael Schönheit (Orgel) und Volker Hemken (Bassklarinette) bringen am 28. April 2007 in Leipzig das neue Werk „Obhut“ für Orgel und Bassklarinette von Jan Müller-Wieland zur Uraufführung. Eine aufwärts- und eine abwärtsstrebende chromatische Tonleiter bilde die Leitmotivik bzw. quasi eine Passacagliaform für dieses Konzertstück, erläutert der seit kurzem in München lebende Komponist und Kompositionsprofessor der Münchner Musikhochschule. Müller-Wieland weiter: „Ein weiches, inniges, zartes Orgelregister soll das Klangbild grundieren. Darin bildet die Bassklarinette eine gesonderte Orgelpfeife, welche sich absetzt wie etwas zwar Abtrünniges, aber auch Nachkommendes.“