Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Zwei Musikeditionspreise für Ausgaben der Sikorski Musikverlage: Faksimile von Schostakowitschs „Tahiti-Trott“ und Volker Dunischs „Play on!“

Ein Dutzend Veröffentlichungen und vor allem ihre Verleger können sich alljährlich auf die Vergabe des Deutschen Musikeditionspreises (ausgerufen vom Deutschen Musikverleger-Verband e.V.) freuen. Unter den ausgezeichneten Editionen des Jahres 2007 finden sich die beiden folgenden Sikorski-Publikationen:

Dmitri Schostakowitsch:

Tahiti-Trott (“Tea for Two” von Vincent Youmans) op. 16

Faksimile des Partiturautographs

Festgabe zum 60. Geburtstag von Hermann Danuser. – hrsg. von der Paul Sacher Stiftung

SIK 2402

Dmitri Schostakowitschs „Tahiti-Trott“, eine Orchesterbearbeitung des Vincent-Youmans-Song „Tea for two“, ist ein wahrer „Hit“ des Orchesterrepertoires. Die Anekdote, Schostakowitsch habe sie als Folge einer Wette mit dem Dirigenten Nikolaj Malko in der Rekordzeit von fünfundvierzig Minuten niedergeschrieben, mag diesen Erfolg noch befördert haben. Zu Lebzeiten Schostakowitschs jedoch war dem „Tahiti-Trott“ ein eher obskures Dasein beschieden. Nachdem die Transkription 1928-29 einige Male mit Erfolg gespielt worden war, wurde sie im Zuge der Hetzkampagnen gegen die westliche Unterhaltungsmusik bald zum Politikum, worauf sich Schostakowitsch von ihr distanzierte. Die Primärquellen – das Partiturautograph und ein Stimmensatz – befanden sich jahrzehntelang in der Privatsammlung Malkos, der 1929 in den Westen emigriert war. Erst Ende der 1970er Jahre gelangte der Stimmensatz in die Hände des Dirigenten Gennadi Roshdestwensky, der daraus die Partitur des ‚Tahiti-Trott’ rekonstruierte. Das Partiturautograph gelangte später in den Besitz der Paul Sacher Stiftung, die damit den Grundstein für ihre Schostakowitsch-Sammlung legte.

Volker Dunisch:

Play On!

Songbook For Piano

Evergreens & Hits

SIK 1632 inkl. CD

Volker Dunisch, erfahrener Pianist und Dozent für Songbegleitung, zeigt an 50 Hits & Evergreens und über 200 Begleitideen, wie man Songs auf der Grundlage von Leadsheets abwechslungsreich und stilsicher spielen kann. Alle Notenbeispiele sind auch auf der beiliegenden CD zu hören.

Es handelt sich bei dieser Neuerscheinung um einen Praxisband zur Dunisch-Schule „Song-Playing“ (SIK 1631).