Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Moritz Eggert ist „artist in residence“ in Bochum 2007/2008

Moritz Eggert wird in der Saison 2007/2008 "artist in residence" bei den Bochumer Symphonikern sein. In diesem Zusammenhang kommt am 16. Dezember 2007 seine Komposition „Goldberg spielt“ für Klavier und Kammerorchester unter der Leitung des Komponisten, der auch den Solo-Part spielen wird, zur Aufführung.

Am 7. und 8. Februar 2008 interpretiert Nabil Shehata als Solist unter der Leitung von André de Ridder das Konzert für Kontrabass und Orchester „Primus“. Shehata war bereits im September 2005 der Uraufführungssolist dieses Stückes.

Am 24., 25. und 27. April 2008 kommt es dann zur deutschen Erstaufführung der Komposition „Number Nine VI: A bigger Splash“ für Altsaxophon, Jazz-Bass und Orchester.

Schließlich wird am 2., 4., 17. und 18. Mai 2008 im Bochumer Prinz-Regent-Theater das „Behr-Khyrsh-Projekt“ aufgeführt, ein außergewöhnliches Experiment zum Verhältnis von Bild zu Ton und deren gemeinsamer Wirkung auf den Menschen.