Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Presse zu Benjamin Yusupovs Cellokonzert

Prominente Urauffhrung des Luzerner Sinfonieorchesters: Am 10. Januar 2008 portrtierte der Weltstar Mischa Maisky Yusupows Cellokonzert. In der Neuen Luzerner Zeitung (12.1.) schreibt Fritz Schaub dazu:

Das Cellokonzert von Benjamin Yusupow ist ganz auf Maiskys Spiel hin geschrieben ist: auf den schillernden Klangcharakter in den hohen Lagen und die vor Ausdruck schier berstende Kraft in den tiefen Registern. Das vierstzige Werk ist eine Art Patchwork aus vielen, schlssig verbundenen Stilen, und damit ungewhnlich, gerade weil es nicht partout modern im heutigen Sinn sein will, wie Maisky sagt. Einmal bricht das Orchester in eine veritable Zigeunermusik aus, und der Cellist lsst seinen Bogen wie ein Zigeunerprimas wirbeln. Aber auch zarte Klnge la Schostakowitsch sind darunter.