Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Ballerina aus Lera Auerbachs "Die kleine Meerjungfrau" gewinnt Ballettpreis "Benois de la Danse"

Den Preis "Benois de la Danse" in der Kategorie Beste Ballerina, der am 6. Mai 2008 im Moskauer Bolschoj-Theater verliehen wurde, erhielt in diesem Jahr die Solotnzerin des Hamburg Balletts, Silvia Azzoni, fr die Hauptrolle in John Neumeiers Choreographie des Balletts "Die kleine Meerjungfrau" von Lera Auerbach.

Der renommierte Ballettpreis "Benois de la Danse" , der im Jahre 1991 ins Leben gerufen wurde und der unter den Tnzern auch als Ballett-"Oscar" bezeichnet wird, wird in vier Kategorien vergeben: Bester Choreograph, Beste Ballerina, Bester Tnzer und Kstlerische Lebensleistung. Der Vorsitzende der internationalen Jury war der Moskauer Choreograph Juri Grigorowitsch.