Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Peter Ruzicka: Uraufführung von „Erinnerung und Vergessen“ in Bad Kissingen

Am 3. Juli 2008 kommt es in Bad Kissingen im Rahmen des Festival Kissinger Sommer zur Uraufführung von Peter Ruzickas „Erinnerung und Vergessen“ für Streichquartett und Sopran.

Ruzickas 6. Streichquartett wird auf besonderen Wunsch des Komponisten vom Minguet Quartett und der Sopranistin Eun-Kyung Um interpretiert.

Der Komponist zu seinem Werk: „ERINNERUNG UND VERGESSEN blickt tief zurück in mein musikalisches Denken. Vergangenes in der Zone zwischen Vergessen und Erinnerung wird durch Umkreisen, Durchdringung und Aneignung vergegenwärtigt. Gefundene und erfundene musikalische Gestalten, darunter Spuren eines vor über vierzig Jahren begonnenen Streichquartetts, spiegeln die Entwicklung meines ästhetischen Bewusstseins. Ferne und Nähe berühren sich im Jetzt. In drei der sieben Teile umkreist eine Vokalstimme Textfragmente aus Hölderlins später Hymne ‚Mnemosyne’, jener dunklen Beschwörung von Vergänglichkeit und Ewigkeit: ‚Erinnerung’ nicht Überwindung, sondern ‚Bewusstsein der Endlichkeit’.

03.07.2008

Bad Kissingen, Festival Kissinger Sommer

Regentenbau, Rossini-Saal, 17:30 Uhr

UA Peter Ruzicka:

„Erinnerung und Vergessen“ für Streichquartett und Sopran

Sopranistin: Eun-Kyung Um

Minguet Quartett