Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Lera Auerbach: Uraufführung des Postludiums für Viola und Klavier in Richmond

Am 11. Juni 2008 kommt es in Richmond (USA) in der St. James’ Episcopal Church zur Uraufführung von Lera Auerbachs neuem Kammermusikwerk Postludium für Viola und Klavier.

Das Postludium geht auf das Präludium Nr. 12 gis-moll („Adagio“) aus den 24 Cellopräludien op. 47 von Lera Auerbach zurück, das die Komponistin im Jahre 1999 zunächst für Violine und Klavier, 2006 für Violoncello und Klavier und jüngst auf Anregung von Molly Sharp auch für Viola und Klavier bearbeitet hat.

Molly Sharp ist Erste Bratschistin der Richmond Symphony und Mitglied des amerikanischen Oberon-Streichquartetts.

11.06.2008

Richmond, Virginia

St. James’ Episcopal Church

UA Lera Auerbach

„Postludium“ für Viola und Klavier

Solisten: Molly Sharp (Viola), Ann Vaughen (Klavier)