Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Frangis Ali-Sade im April 2008 zum

In Anwesenheit des stellvertretenden Premierministers der Republik Aserbaidschan, seine Exzellenz Elcin Efendiev und der auerordentlichen und generalbevollmchtigten Botschafterin sowie stndigen Abgeordneten der Republik Aserbaidschan in der UNESCO, seine Exzellenz Eleonora Husseinova, wurde die Komponistin Frangis Ali-Sade im April 2008 zum "UNESCO-Knstler fr den Frieden" ernannt. Frau Ali-Sade wurde ausgewhlt in Anerkennung "ihrer Bemhungen, die ffentliche Wahrnehmung auf die musikalische Erziehung fr Waisenkinder und Kinder in Not zu lenken sowie ihres Beitrages, die UNESCO-Botschaft fr Frieden und Toleranz und die Ideale dieser Organisation zu verbreiten". Die Komponistin wurde fr zwei Jahre berufen, die UNESCO-Programme zur musikalischen Erziehung besonders fr Waisenkinder und Kinder in Not zu untersttzen.

Ali-Sades Werke kombinieren moderne Musik mit der musiklischen Tradition ihres Heimatlandes, besonders mit dem Mugam, einer musikalischen Gattung, die bereits im Jahr 2003 von der UNESCO als "Meisterwerk des mndlichen und immateriellen Erbes der Menschheit" ausgezeichnet wurde.