Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

„Es ist ein Privileg, Komponist zu sein“ – Peter Ruzicka zur Verleihung der Ehrendoktorwürde

Am 8. Juli 2008 wurde Peter Ruzicka die Ehrendoktorwürde der Hochschule für Musik und Theater Hamburg verliehen. Seit über 40 Jahren sei er in der Stadt zu Hause und kehre immer wieder gern zurück, sagte der Geehrte. „Ich bin ein echter Hanseat. Das größte Privileg aber ist es, Komponist zu sein.“ In seiner Danksagung an den Präsidenten der Hochschule, Professor Elmar Lampson und geladene Gäste, hieß es weiter: „Der Komponist ist kein Prophet und kein Priester. Er kann die Welt nicht retten noch erlösen. Aber er kann Türen öffnen, vielleicht einen Spaltbreit nur, Erinnerungen wachrufen, Gedanken aussprechen, die andernfalls stumm bleiben müssten. Der Komponist weiß nicht alles, aber doch allerhand. Und mag auch das Amt der Nachgeborenen nicht leicht sein: Es ist und bleibt ein unvergleichliches Glück, Musik zu entdecken, zu schreiben und zu hören, die nie zuvor erklungen ist. Nichts ist so flüchtig und nichts ist so gegenwärtig wie die Musik. Sie nimmt Abschied von Anfang an, aber sie verlässt uns nicht. Und deshalb gibt es kein größeres Privileg, als das, ein Komponist zu sein. Ein Komponist – vergnügt und munter und am Leben!“