Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Klaviermusik von einem der emotionalsten Komponisten des 20. Jahrhunderts: Alfred Schnittke

Die russische Pianistin Victoria Lyubitskaya hat eine Reihe bekannter Klavierwerke von Alfred Schnittke fr das von Note 1 vertriebene Label Fuga eingespielt. Darunter sind das Konzert fr Klavier und Streichorchester, die Variationen ber einen Akkord sowie Improvisation und Fuge fr Klavier. Die Fachzeitschrift Piano News schreibt in ihrer aktuellen Ausgabe (4/2008):

Alfred Schnittke sei einer der emotionalsten Komponisten des 20. Jahrhunderts, sagte erst vor kurzem wieder der Cellist und persnliche Freund des Komponisten, Alexander Ivashkin, im Rahmen einer Veranstaltung der neu gegrndeten Alfred-Schnittke-Gesellschaft in Hamburg. Allein die immer erregter werdende Kadenz und die Anmutung orthodoxer Choralmelodik im Konzert fr Klavier und Streicher, der warme Orchestersatz und das Insistieren auf bestimmten Figuren berhren die Seele zutiefst. Mit ganzer Hingabe widmen sich die russische Pianistin Victoria Lyubitskaya und der Dirigent Mark Gorenstein mit dem Russian State Academy Orchestra diesem Werk, das neben den Konzerten fr Violoncello, dem Peer-Gynt"-Ballett und der Serie der Concerti grossi vielleicht zu den schnsten, will sagen interessantesten Schnittke-Werken berhaupt gehrt. Ebenso zart wie kraftvoll ist Lyubitskayas Anschlag bei den kontrastreichen Soloparts, und mit viel Sinn fr die Dramaturgie dieses Stcks arbeitet sie die zahlreichen Strflchen heraus. Strflchen sind dies wie verborgene Gletscherspalten, ber die man ahnungslos hinwegwandert, um dann ohne jede Vorwarnung einzubrechen und meterweit hinabzustrzen. Weniger bekannt, aber nicht minder hrenswert sind die frheren Kompositionen Variationen ber einen Akkord" op. 39 und Improvisation und Fuge" op. 38.

Alfred Schnittke

Konzert fr Klavier und Streichorchester, Variationen ber einen Akkord, Improvisation und Fuge / Victoria Lyubitskaya, Klavier / Russian State Academy Orchestra / Ltg.: Mark Gorenstein

Fuga Libero 532

(Vertrieb: Note 1)