Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Hamburger Camerata: Konzert zum zehnjährigen Todesjahr von Alfred Schnittke

Anlässlich des zehnten Todesjahres von Alfred Schnittke veranstaltet die Hamburger Camerata am 11. November (20.00 Uhr) in der Hamburger Laeiszhalle ein Konzert unter dem Motto „Schubert & Schnittke“. Die Leitung wird der Pianist und Dirigent Ralf Gothóni haben.

Auf dem Programm stehen neben Schuberts Sinfonie Nr. 6 D 589 die Triosonate nach dem Streichtrio (1987) für Kammerorchester von Alfred Schnittke in einer Bearbeitung von Yuri Bashmet und das 1979 komponierte Klavierkonzert Schnittkes.