Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Johannes Harneit – Portraitkonzerte in der Schweiz

Am 12., 13. und 14. Dezember bestreitet das Ensemble für Neue Musik Zürich ein Portrait des Komponisten Johannes Harneit mit Aufführungen in Boswil, Zürich und Basel. Hierbei kommen die „Sechs Stücke nach Hölderlin“ für Mezzosopran und Tasteninstrumente, „Drei Kanons nach Robert Walser“ für Singstimme und Klavier sowie die „III. Kantate nach Texten von Adolf Wölfli und Johannes Baader“ für Sopran, zwei Sprecherstimmen sowie Ensemble zur Aufführung. Jeannine Hirzel (Sopran) und Gudrun Pelker (Mezzosopran) interpretieren die Gesangsparts, Johannes Harneit selbst dirigiert die Aufführungen.