Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Lubimov-Trio spielt Ustwolskaja und Gubaidulina in Hamburg

Am 30. Januar 2009 um 20.00 Uhr findet in Hamburg ein Konzert des namhaften und hochkartigen russischen Trios von Alexej Lubimov statt (Konzertsaal in der Max-Brauer-Allee 24).

Lubimov war ein Schler des legendren Klavierpdagogen Heinrich Neuhaus. Seit den 80-er Jahren fhrt Lubimov eine rege Konzertttigkeit und trat bereits auf vielen wichtigen Konzertbhnen der Welt sowie mit zahlreichen bekannten Musikern auf (z. B. Christian Tetzlaff, Natalia Gutmann und Andreas Staier).

Lubimov ist zur Zeit Professor fr Klavier und Hammerklavier am Mozarteum Salzburg. Er gilt einerseits als ausgezeichneter Kenner der historischen Auffhrungsmethoden, andererseits gehrt er auch zu denen, die sich unermdlich fr die Komponisten der Neuen Musik einsetzen und sich nicht scheuen, die Kompositionen weniger bekannter Komponisten in ihr Programm aufzunehmen.

Das Programm im Einzelnen:

Galina Ustwolskaja:

Trio fr Klarinette, Violine und Klavier (1949)

Espressivo Dolce Energico

Igor Strawinsky:

Suite aus "LHistoire du Soldat (1919)

Sofia Gubaidulina:

Punkte Linien Zickzack fr Bassklarinette und Klavier (1976)

Ausfhrende:

Alexei Lubimov: Klavier

Alexander Trostiansky: Violine, Viola

Kyrill Rybakov: Klarinette, Bassklarinette