Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Aufführungsserie von Kantschelis „Styx“ in Schleswig-Holstein

Der georgische Komponist Gija Kantscheli schrieb 1999 das Konzert für Viola, Chor und Orchester mit dem Titel „Styx“. Hinter dem Begriff Styx verbirgt sich der mythologische Fluss, der die Welt der Lebenden von der der Toten trennt. Kantscheli komponierte einen Klagegesang, der nur manchmal von hymnisch gesteigerten Abschnitten unterbrochen wird.

Der Chor des Schleswig-Holsteinischen Landestheaters, die Cappella Sankt Nikolai und der Solist Maxim Rysanov (Viola) spielen das Werk am 10.3. am Theater Schleswig, am 11.3. im Deutschen Haus Flensburg, am 12.3. in der Kongresshalle Husum und am 13.3. in Rendsburg.