Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

„Egmont“-Bearbeitung Jan Müller-Wielands in New York

In der Alice Tully Hall im Lincoln Centre New York ist am 27. Februar 2009 ein von dem Geiger Daniel Hope konzipiertes Programm unter dem Motto „War and Pieces” geplant. Es spielt ein Ensemble unter der Leitung von Daniel Hope. Eingeladen ist auch der österreichische Schauspieler Klaus Maria Brandauer, der als Erzähler in Igor Strawinskys „L’Histoire du Soldat“ auftritt. Außerdem kommt es zur amerikanischen Erstaufführung von Jan Müller-Wielands Bearbeitung der Egmont-Ouvertüre op. 84 von Ludwig van Beethoven für die gleiche Kammerbesetzung, die Strawinsky in seinem Kultwerk aus dem Jahr 1917 gewählt hatte.