Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Sikorski auf der Musikmesse Frankfurt 2009

Die Sikorski Musikverlage sind auf der Frankfurter Musikmesse (1. bis 4. April 2009) traditionellerweise mit einem Stand vertreten. Besuchen Sie uns, sprechen Sie uns an und lassen Sie sich informieren.

Hier finden Sie uns:
Sikorski Musikverlage, Halle 3.1, Stand D 13

Neue Namen, neue Stücke, neue Ausgaben – Sikorski auf der Frankfurter Musikmesse 2009

Mit Ferran Cruixent, Jörn Arnecke, Claus-Steffen Mahnkopf, Efim Jourist und Vassily Lobanov sind neue Komponistennamen in unseren Katalogen hinzugekommen. Das spiegelt sich auch in frisch gedruckten Ausgaben wie Mahnkopfs „Beethoven-Kommentar“ für Klavier (SIK 8602), „Prospero-Fragmente“ für Klavier (SIK 8609), „Illuminations du brouillard“ für Oboe und Klavier (SIK 8606), „Succolarity“ für Flöte (SIK 8611), 3. Kammersymphonie (SIK 8603), „Hommage à Daniel Libeskind“ für Ensemble sowie Arneckes „Inschriften“ für Streichquartett (SIK 8626) oder „Gezeiten“ für Orchester (SIK 8624) wider.

In der immer weiter wachsenden Sikorski-Bearbeitungsreihe sind zwei Kammerorchesterbearbeitungen berühmter Beethoven-Streichquartette von Rudolf Barschai erschienen (SIK 1734 und 1735). Passend zur CD-Ersteinspielung des berühmten und in aller Welt aufgeführten zweiten Violinkonzerts „In tempus praesens“ von Sofia Gubaidulina durch Anne-Sophie Mutter ist nun der Klavierauszug des Werkes verfügbar (SIK 8582).

Abgeschlossen ist auch die Serie der „Russischen Klavierschule“ inklusive begleitender Doppel-CDs: Spielband/Band 3 inklusive Doppel-CD (SIK 2379 a).