Komponistensuche

Suche nach Nachnamen

Detailsuche

Repertoiresuche

Katalogsuche

Uraufführungen von Schachtner-Werken in Augsburg und München

Schachtner_UAs_Juli_2017

Der Gitarrist Stefan Barcsay ist der Uraufführungssolist von Johannes X. Schachtners neuem Gitarren-Solostück „Reigen (… in Meeresstille)“ am 2. Juli 2017 im Diözesanmuseum St. Afra in Augsburg. Der Komponist schrieb diesen „Reigen“ für Stefan Barcsay, der bereits weitere Aufführungen für den Sommer und Herbst 2017 angekündigt hat.

Johannes X. Schachtner kommentiert sein Werk „Reigen (… in Meeresstille)“ wie folgt:
„Nach meinem ‚Furiant‘ aus dem Jahr 2007 ist nun knapp zehn Jahre später ein weiteres Werk für Gitarre (solo) entstanden. Die Klanglichkeit dieses Albumblattes wird bestimmt durch eine spezielle, auf der Naturtonskala über C basierende Skordatur. Dabei hört dieses intime ‚Reigen‘-Tänzchen auch immer wieder der Begleitung einer Schubert‘schen Liedvertonung nach.“

Am 16. Juli 2017 steht dann im Veranstaltungsraum ‚whiteBOX‘ in München die Uraufführung von Schachtners „Pianino poetico II“ für Klavier sechshändig bevor. Hier werden Sophie Neeb, Tamino Bauknecht und Johannes X. Schachtner selbst das 2015 fertig gestellte Werk präsentieren. Sein „Pianino poetico II“ schrieb Schachtner im Hinblick auf die Repertoireliste Neue Musik des Wettbewerbs ‚Jugend musiziert‘.

Der Komponist zu „Pianino poetico II“:
„Ebenso wie ‚Pianino poetico I‘ für Klavier ist mein zweiter kleiner Zyklus (auch) für junge Pianisten geschrieben. Die ungewöhnliche Besetzung eines Klaviers zu 6 Händen ermöglicht dabei ganz unterschiedliche klangliche Effekte: So fängt das Klavier im ersten Satz vermeintlich zu ‚plappern‘ an — die Akkordstrukturen sind dabei dem Spektrum einer Sprechstimme angenähert. Im zweiten, einer augenzwinkernden Hommage an Robert Schumanns ‚Album für die Jugend‘, fängt das Klavier zu ‚singen‘ an, ehe sich im dritten Satz schwarze und weiße Cluster zu fast jazzig anmutenden Akkorden türmen. Und schließlich beginnt im vierten Satz das Klavier zu ‚lärmen‘: Verschiedene Präparationen sorgen dafür, dass sich das Klavier in ein ‚Janitscharen-Klavier' verwandelt und ‚alla turca‘ spielt.“

2. Juli 2017
Augsburg
Diözesanmuseum St. Afra, 20 Uhr
Uraufführung: Johannes X. Schachtner,
„Reigen (… in Meeresstille)“ für Gitarre solo
Stefan Barcsay (Gitarre)

16. Juli 2017
München
whiteBOX, 11 Uhr
Uraufführung: Johannes X. Schachtner,
„Pianino poetico II“ für Klavier sechshändig
Sophie Neeb, Tamino Bauknecht und Johannes X. Schachtner (Klavier)

 

» Zeige alle News